Unser Büro:

Adresse

Müller Marketing & Druck AG
Kirchstrasse 7
3780 Gstaad
info@mmarketing.ch

Öffnungszeiten

Mo – Fr:
07:30 – 12:00
13:30 – 17:00
oder nach Vereinbarung

hi, wir sind

Müller Marketing!

Projektleiterin | Geschäftsleitung

Nathalie Deppeler

Bitte nicht unterschätzen, denn das Fehlen von Stresssignalen ist kein Zeichen mangelnder Aktivität bei Nathalie. Und wenn sie sich einer Sache annimmt, steckt sie 100 Prozent Energie rein. Da fallen dann schon einmal Worte wie Workaholic, Multitasking und Wirbelwind, wenn sie den Turbo aktiviert, wobei dieser auch im Langzeitmodus läuft wie ein gut geölter Motor. Dazwischen nimmt sie sich gerne Zeit für Kundinnen und Kunden und wenn es davon schwierige gäbe (was wir hier nicht behaupten wollen), würde sie auch diese problemlos betreuen mit ihrer ruhigen und lösungsorientierten Art.

Strategisches Marketing | Inhaber

RICHARD MÜLLER

Wann wird Richard eigentlich pensioniert? Oder ist er es schon? Das ist bei unserem Gipfelstürmer nicht immer ganz klar. Denn Strategie hat er in den Genen und dieses Wissen bringt er immer wieder gewinnbringend in die Agentur ein. Gepaart mit seiner Vorliebe für Ordnung, Exceltabellen und einer wohldosierten Portion Perfektionismus ist Richard Gold wert. Dafür gönnen wir ihm auch die Zeit zum Joggen (rekordverdächtig!), zum Wandern (Sportler mit Flair für die Natur) und für Schneetouren (wo er bergauf angeblich schneller Spuren ziehen kann als manch einer auf der Fahrt ins Tal).

Strategisches Marketing | Inhaber

RICHARD MÜLLER

Wann wird Richard eigentlich pensioniert? Oder ist er es schon? Das ist bei unserem Gipfelstürmer nicht immer ganz klar. Denn Strategie hat er in den Genen und dieses Wissen bringt er immer wieder gewinnbringend in die Agentur ein. Gepaart mit seiner Vorliebe für Ordnung, Exceltabellen und einer wohldosierten Portion Perfektionismus ist Richard Gold wert. Dafür gönnen wir ihm auch die Zeit zum Joggen (rekordverdächtig!), zum Wandern (Sportler mit Flair für die Natur) und für Schneetouren (wo er bergauf angeblich schneller Spuren ziehen kann als manch einer auf der Fahrt ins Tal).

Leiterin Kreation/Produktion
Stv. Geschäftsleitung

Kathrin Peters

Wenn wir es nicht besser wüssten, könnte man meinen, Kathrin sei schon seit jeher im Betrieb. Obwohl, vielleicht stimmt das sogar … Die Anzahl Lernende, die Kathrin erfolgreich durch die Berufslehre begleitet hat, lassen sich an zwei Händen auf jeden Fall nicht abzählen. Aber egal, wir möchten auf ihr Organisationstalent und ihre ruhige Art nicht verzichten müssen. Mit diskreter Effizienz hält sie die Fäden fest im Griff und vermittelt Zustimmung mit ihrem typischen «Absolut». Die dazu passende Vodkaflasche wurde bisher erfolglos gesucht. Eigentlich würde das zum Wandervogel Kathrin ja auch gar nicht passen.

Projektleiter

Dominique Kurt

Lösungsorientiert ist das Stichwort Nummer eins für Dominique. Nicht lange in möglichen und unmöglichen theoretischen Varianten denken, sondern anpacken und umsetzen. Tönt vielleicht einfach, ist es aber nicht. Zudem ist er unkompliziert und gesellig, als dezidierter Macher wird er bei seinen Kolleginnen und Kollegen geschätzt. Einen guten Umgang pflegt er als Hundenarr auch mit seinem Freund auf vier Pfoten. Mit ihm ist er am liebsten in der Natur auf der Pirsch. Dort holt er sich als Jäger und Angler die Energie und Ruhe für hektische Agenturtage.  

Projektleiter

Dominique Kurt

Lösungsorientiert ist das Stichwort Nummer eins für Dominique. Nicht lange in möglichen und unmöglichen theoretischen Varianten denken, sondern anpacken und umsetzen. Tönt vielleicht einfach, ist es aber nicht. Zudem ist er unkompliziert und gesellig, als dezidierter Macher wird er bei seinen Kolleginnen und Kollegen geschätzt. Einen guten Umgang pflegt er als Hundenarr auch mit seinem Freund auf vier Pfoten. Mit ihm ist er am liebsten in der Natur auf der Pirsch. Dort holt er sich als Jäger und Angler die Energie und Ruhe für hektische Agenturtage.  

Graphic Designer

CéDRIC CHEVALLEY

Mösiö Chevalley bringt das unvergleichliche welsche Flair ins Team. Dass er den Léman vermisst, ist bekannt. Vielleicht hat er gerade deshalb die gestalterische Weitsicht in den Gstaader Bergen nicht verloren. Die Energie für schweisstreibende Layouts holt er sich im Genuss beim Kochen, Essen und einem guten Glas Wein. Von seinem Harmoniebedürfnis profitiert nebst seiner jungen Familie auch der Betrieb. Trotzdem ist allen klar, dass er gedanklich manchmal schon zwei Schritte weiter ist als er durchblicken lässt. Im richtigen Moment bringt er sich mit seinem angeborenen Charme dann doch ein.

Polygrafin

DORINA REICHENBACH

Unsere Dorina ist ein Engel. Nein, nicht – also nicht nur – wegen der langen blonden Locken, sondern weil sie eine Engelsgeduld hat. Und jetzt müssen wir aufpassen, nicht in reine Lobhudelei zu verfallen, aber sie ist nun einmal eine zuvorkommende, hilfsbereite und stets aufgestellte Frohnatur. Dass sie mit ihrem liebsten Hobby, dem Fotografieren, fachlich noch einen obendrauf setzt, wollen wir auch nicht verschweigen. Haben wir ihre unglaubliche Geduld und Bescheidenheit schon erwähnt? Bei einem Mann würde man wohl von einem Traumschwiegersohn sprechen. Engel tönt aber auch nicht schlecht, finden wir.

Polygrafin

DORINA REICHENBACH

Unsere Dorina ist ein Engel. Nein, nicht – also nicht nur – wegen der langen blonden Locken, sondern weil sie eine Engelsgeduld hat. Und jetzt müssen wir aufpassen, nicht in reine Lobhudelei zu verfallen, aber sie ist nun einmal eine zuvorkommende, hilfsbereite und stets aufgestellte Frohnatur. Dass sie mit ihrem liebsten Hobby, dem Fotografieren, fachlich noch einen obendrauf setzt, wollen wir auch nicht verschweigen. Haben wir ihre unglaubliche Geduld und Bescheidenheit schon erwähnt? Bei einem Mann würde man wohl von einem Traumschwiegersohn sprechen. Engel tönt aber auch nicht schlecht, finden wir.

Digitaldruck | IT

DAVID GERMANN

Zufriedene Kunden sind wichtig. Zufriedene Mitarbeiter ebenso. Und David gehört in die Kategorie zufriedener Menschen. Dass er eine gute Portion Ruhe und Geduld mitbringt, schadet beim Digitaldruck auch nicht. Als Quereinsteiger hat er sich mit viel Offenheit und Neugier zum Experten gemausert und ist etwa so multifunktional wie ein Schweizer Taschenmesser. In der Freizeit mixt er gekonnt Hobbys wie Autos, Rockmusik und Schützenverein. Eine geballte Ladung und eine gewagte Mischung, so scheint uns. Unseres Wissens ist es aber noch nie zu einem Zwischenfall mit Schusswaffe, Rockallüren oder Motorengedröhne gekommen.

Produktion

Lisa Klütz

Zielstrebig hat sich Lisa in ihrer noch relativ kurzen beruflichen Karriere schon ein beachtliches Fachwissen angeeignet. Ein junger Profi steht bei uns an den Maschinen und arbeitet dabei mit Präzision und Zuverlässigkeit wie ein Schweizer Uhrwerk. Ob Schneiden, Falzen, Heften, Rillen oder Perforieren: Lisa hats im Griff. Mit Maschinen hantiert sie übrigens auch in der Freizeit, nämlich mit zwei- oder vierrädrigen. Im Team wird besonders ihre Hilfsbereitschaft und ihre ruhige Art geschätzt. Das passt sicher auch ihrem Hund. Der kontinentale Zwergspaniel liebt es, wenn Lisa ihm neue Tricks beibringt.

Produktion

Lisa Klütz

Zielstrebig hat sich Lisa in ihrer noch relativ kurzen beruflichen Karriere schon ein beachtliches Fachwissen angeeignet. Ein junger Profi steht bei uns an den Maschinen und arbeitet dabei mit Präzision und Zuverlässigkeit wie ein Schweizer Uhrwerk. Ob Schneiden, Falzen, Heften, Rillen oder Perforieren: Lisa hats im Griff. Mit Maschinen hantiert sie übrigens auch in der Freizeit, nämlich mit zwei- oder vierrädrigen. Im Team wird besonders ihre Hilfsbereitschaft und ihre ruhige Art geschätzt. Das passt sicher auch ihrem Hund. Der kontinentale Zwergspaniel liebt es, wenn Lisa ihm neue Tricks beibringt.

LOGISTIK

ERICH KÄSER

Erich kennt das Saanenland wie seine Westentasche und das Saanenland kennt Erich mit seiner lockeren Art. Für Müller Marketing hält er das Steuer des Lieferwagens in der Hand und bedient unsere Kundschaft mit all den schönen Produkten aus unserem Haus. Wie er es schafft, auch in der höchsten Hochsaison, bei gleissender Sonne, im wilden Schneegestöber und bei Hochbetrieb auf den Strassen immer gelassen und gut gelaunt zu bleiben, ist ein Phänomen, das schon längst wissenschaftlich hätte untersucht werden müssen. Obwohl, manchen Dingen muss man ja gar nicht auf den Grund gehen, um sie zu schätzen.

Polygraf in Ausbildung

SVEN PIEREN

Wenn es etwas chaotisch wird, was in einer Werbeagentur schon einmal der Fall sein kann, muss man – rein metaphorisch gesprochen – viele Bälle gleichzeitig in der Luft halten. Unser Sven kann das. Denn er ist unkompliziert, arbeitet effizient und setzt Vorgaben schnell und genau um. Wir glauben ja, dass er dafür einiges aus dem Sport mitbringt. Wer gleich in vier Mannschaften Volleyball spielt, ist es schliesslich gewohnt, Bälle in der Luft zu halten. Und wenn Sven nicht gerade Luftsprünge am Netz macht, schärft er seine Sinne beim Fotografieren in der Natur. Woher er die Zeit für all dies hernimmt, ist sein Geheimnis.

Polygraf in Ausbildung

SVEN PIEREN

Wenn es etwas chaotisch wird, was in einer Werbeagentur schon einmal der Fall sein kann, muss man – rein metaphorisch gesprochen – viele Bälle gleichzeitig in der Luft halten. Unser Sven kann das. Denn er ist unkompliziert, arbeitet effizient und setzt Vorgaben schnell und genau um. Wir glauben ja, dass er dafür einiges aus dem Sport mitbringt. Wer gleich in vier Mannschaften Volleyball spielt, ist es schliesslich gewohnt, Bälle in der Luft zu halten. Und wenn Sven nicht gerade Luftsprünge am Netz macht, schärft er seine Sinne beim Fotografieren in der Natur. Woher er die Zeit für all dies hernimmt, ist sein Geheimnis.

Interactive Media Designer in Ausbildung

MARCO VON SIEBENTHAL

Marco ist unser Daniel Düsentrieb für technische Herausforderungen. Das Tolle bei seinen Tüfteleien ist, dass am Ende auch Lösungen daraus resultieren. Mittlerweile überrascht es uns auch nicht mehr, wenn er dazu dreimal um die Ecke denkt und dann für alle anderen etwas völlig Unerwartetes dabei herauskommt. So sind sie eben, die Tüftler. Technik ist auch sonst in guten Händen bei Marco. Wenn er eine Drohne steigen lässt, schwebt diese mit Leichtigkeit und Präzision in die Luft. Ohne voreilige Schlüsse zu ziehen, liegt die Vermutung nahe, dass dabei seine Vorliebe für Computerspiele eine Rolle spielt. Und da soll noch jemand sagen, Gamen sei eine Zeitverschwendung.